Souveräner Platz 1


Die Pegauer Frauen konnten sich im eigenen Turnier in der Sporthalle „Filze“ den 1. Platz sichern.  Nachdem man im Turnier der SG Spora/Altenburg den 4. Platz belegte und im Turnier des ZFC Meuselwitz den 3. sollte eine Steigerung her. 


Da eine Mannschaft nicht angetreten war, wurde im Modus jeder gegen jeden a 12 Minuten gespielt.

Das erste Spiel gegen LSV Südwest ging knapp mit 2:1 für Pegau aus. Es trafen Marie Moritz und Melanie Arnold.  

Gegen den starken Gegner ZFC Meuselwitz konnte ein 2:2 eingefahren werden. Treffer für Pegau durch Anne Schmidt und Melanie Arnold.

Im dritten Spiel gegen SV Klinga/Ammelshain war es wieder mit einem 2:1 eine knappe Entscheidung. Die beiden Tore erzielte erneut Melanie Arnold. 

Jetzt ging es im nächsten Spiel gegen die SG Droyßig. Erfolgreich waren hier Marie Moritz, Nicole Marke, Melanie Arnold und Anne Schmidt. Leider musste man noch einen Gegentreffer hinnehmen, so dass das Spiel 4:1 endete.

Ganz eng wurde es im nächsten Spiel gegen Störmthal. Führte man 2:0 durch die Treffer von Anne Schmidt und Melanie Arnold kamen die Gäste nochmal gefährlich ran. Der Treffer von Nadja Neitzsch sicherte hier den Sieg.

Im letzten Spiel stand die Mannschaft von Großgrimma gegenüber. Durch Melanie Arnold und Anne Schmidt konnte ein 2:0 Sieg eingefahren werden.

Damit war Pegau mit 16 Punkten und 15:7 Toren sicher an erster Stelle.


Den 2. Platz belegte mit 14 Punkten und 16:6 Toren der ZFC Meuselwitz und auf den 3. Rang schaffte es  LSV Südwest mit 10 Punkten und 13:8 Toren knapp vor dem SV Klinga, welcher die gleiche Punktszahl erreichte, allerdings knapp mit dem Torverhälnis von 12:8 scheiterte.

Platz 5 belegt der LSV Störmthal mit 4 Punkten und 11:10 Toren und Platz 6 die SG Droyßig mit ebenfalls 4 Punkten und 7:23 Toren. Etwas abgeschlagen auf dem 7. Platz landete Großgrimma mit nur einem Punkt und 1:12 Toren.


Dennoch war es ein sehr faires Turnier und am Ende konnten sich Coleen Herrman vom ZFC Meuselwitz als beste Spielerin und Alexandra Bunk vom TuS Pegau als beste Hüterin jeweils über ein Wurstpaket der PFW Pegau freuen.

Beste Torschützin mit 10 Treffern wurde Sabrina Lehwald vom LSV Störmthal, welche mit einer Torte der Bäckerei Hennig ausgezeichnet wurde.


Ein besonderer Dank geht an das Bistro Orient in Pegau, welches das Turnier sponserte.


Pegau-LSV Südwest 2:1, Großgrimma-Klinga 0:2, Droyßig-Störmthal 0:7, Pegau-Meuselwitz 2:2, LSV Südwest-Klinga 1:2, Großgrimma-Droyßig 0:1, Störmthal-Meuselwitz 0:1, Pegau-Klinga 2:1, LSV Südwest-Droyßig 3:3, Großgrimma-Störmthal 0:0, Klinga-Meuselwitz 1:1, Pegau-Droyßig 4:1, LSV Südwest-Störmthal 3:0, Großgrimma-Meuselwitz 1:5, Klinga-Droyßig 4:1, Pegau-Störmthal 3:2, LSV Südwest-Großgrimma 3:0, Droyßig-Meuselwitz 1:5, Klinga-Störmthal 3:2, Pegau-Großgrimma 2:0, LSV Südwest-Meuselwitz 1:2



Nächster Termin:

Frauen:

26.08.2018 um 14:00 Uhr

 

Tus Pegau - Lok Döbeln 


Treffen: 12:45 Uhr